Der blühende Sommer


St. Petersburg entfaltet während den Sommermonaten und besonders zu den "Weißen Nächten" einen besonderen Charme. Die Stadt feiert und man erlebt interessante Straßenvorstellungen am Newski-Prospekt. Ebenso interessant ist das Hochziehen der Newabrücken von April bis November. St. Petersburg, sowie auch Moskau pulsieren und sind voll von Touristen, auch zum Nachteil, denn die Museen und berühmte Zarenresidenzen sind überfüllt.
 


Ein Ausflug in den berühmten Moskauer Gorki Park ist die optimale Gelegenheit, auf der Städtereise sich zu erholen und neue Kraft zu tanken. Der Park gehört zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten von Moskau. In St. Petersburg, vor dem Katharinenpalast, wo sich das Bernsteinzimmer befindet entspannt den Schlosspark genießen. Die Zarenresidenz Peterhof wirkt mit seinen Fontänen noch prächtiger. Jedes Jahr am 26 August gibt es hier eine grandiose Feier. "Der Feiertag von Samson". Eine verkleidete Reise in die Vergangenheit. Spät am Abend gibt es auch ein Feuerwerk.


Die Städte veranstalten zahlreiche Konzerte im Freien mit lokalen, aber auch internationalen bekannten Gruppen. Ende Juli gibt es in St. Petersburg den berühmten Flottentag. Die Newa gleicht mit geschmückten U- und Torpedobooten einer riesigen Werft. Selbst wenn man im August St. Petersburg besucht, merkt man noch den Zauber der "Weißen Nächte", denn die Nächte sind sehr kurz, und um 12 Uhr ist es noch nicht völlig dunkel.


Wenn Sie nicht derart auf den Sommermonat Juni fixiert sind, empfehlen wir den Juni als Reisemonat zu meiden, denn so meidet man die grosse Touristenwelle. Schauen Sie sich unser Sommerpacket an. Das Reiseprogramm (inkl. Besichtigungsprogramm, Eintrittsgelder, Bootsfahrt, Abendprogramm usw.) lässt keine Wünsche offen:

Bitte beachten Sie unsere Reiseangebote im Sommer:
Sommer-Paket
Architektur und Kunst
5-Sterne Reise


Wenn sie weitere Fragen dazu haben, schreiben Sie uns. Wir melden uns umgehend bei Ihnen und klären Sie über alles gerne auf.