Referenzen und Reiseberichte unserer Gäste (Jahr 2019)
über 10 Jahre Qualität und Service

Sehr geehrte Besucher, hier können Sie die Reiseberichte unserer Gäste aus den letzten 13 Jahren nachlesen und einen genaueren Einblick in unseren Service gewinnen. Klicken Sie auf das entsprechende Jahr, dass Sie persönlich interessiert.


Reiseberichte aus dem Reisejahr 2019

Sehr geehrter Herr Klein,

nachdem wir von der St. Petersburg Reise ungeheuer angetan waren, möchte ich Ihrer professionellen Bitte nach ein paar Zeilen und ein paar Fotos gerne nachkommen.

Organisatorisch hat alles bestens geklappt, genau wie wir uns das gewünscht und geplant hatten. Ein

sympatischer und äußerst höflicher Fahrer hat uns am Flughafen abgeholt und auch später gefahren mit einem penibel sauberen und neuen VW-Bus und die Reiseführerin Julia sprach exzellent deutsch, war geschichtlich, kulturell und touristisch bestens bewandert. Sie war aufgeschlossen für jede Detailfrage, für jeden Sonderwunsch und mit allem Hilfsbereit, was wir an Extrawünschen vorbrachten.

Über Weihnachten war es natürlich sehr lange am Tag dunkel und immer kalt (zumindest unter null grad) sodass Freunde schon besorgt gefragt haben, ob wir "ausgerechnet" in dieser Zeit nach St. Petersburg wollten.

Im Nachhinein komme ich ins Schwärmen für diese Zeit. Ja - ich möchte so weit gehen zu sagen, dass ich für St. Petersburg zwei Empfehlungen geben würde:

Die helle Sommerzeit (weisse Nächte) und die Weihnachtszeit mit der Illuminierten Stadt.

Die Beleuchtung war einfach fantastisch wie Sie zumindest an 2 meiner Bilder sehen können.

Und die Temperaturen haben den Vorteil, dass es nie regnet, sondern nur schneit. Das ist deutlich angenehmer und überzieht alles mit einem romantischen "Puderzucker".

Und noch einen riesigen Vorteil hat die Weihnachtszeit:

Es gibt viel, viel weniger Touristen als im Sommer. Durch die zugefrorene Newa können keine Kreuzfahrtschiffe anlegen und nach meinem Gefühl waren vermutlich höchstens 10% der Touristenzahlen da, die sonst im Sommer zu langen Schlangen und Durchgeschiebe in den Museen führen.

Wer lange Warteschlangen und übervolle Museen hasst, der sollte in der Weihnachtszeit gehen.

Wir haben das sehr genossen.

 


Guten Tag,

wir möchten uns herzlich für die gute Organisation unserer St. Petersburg Reise über Silvester bedanken.

Unsere Reiseführerin Julia und der Fahrer Alexei waren sehr kompetent und freundlich.

Wir können diese Reise unbedingt empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Monika und Hans Adolf


Liebes Newa-Team,

wir waren von allem begeistert.

Das Astoria Hotel hat uns gut gefallen. Ebenso, daß es ziemlich zentral liegt und einige Sehenswürdigkeiten aber auch Restaurants zu Fuß erreichbar sind.

Die Betreuung war hervortragend. Mit Frau Bykova hatten wir eine äußerst kompetente Stadtführerin. Sie verstand es, uns die komplexe Geschichte des russischen Zarenreiches ganz verständlich zu erklären.


Sehr geehrter Herr Klein, liebes Newa Reisen Team,

die von Ihnen organisierte Winterreise ("Der Märchenhafte Winter" im 5-Sterne Luxushotel Astoria) Anfang Januar war fantastisch - sowohl im Vorfeld Ihre sehr ausführliche Reiseberatung und perfekte Vorbereitung, besonders aber auch die Beratung und Begleitung vor Ort.

Ganz besonderer Dank gilt der persönlichen Reisebetreuung in Sankt Petersburg durch die sympathischen, äußerst kompetenten, deutschsprachigen Reiseleiterinnen Nadja und Olga und dem Fahrer Andrej !!!

Wir haben alle vorgesehenen Programmhighlights der "märchenhaften Winterreise" durch diese Begleitung genossen und durch deren kompetente Hilfe auch außerhalb des Programms Unterstützung erhalten, z.B. bei dem - nicht nur für Chemiker - wirklich informativen Besuch des Mendelejew-Museums.

Das geschichtsträchtige Hotel Astoria - absolut zentral neben der Isaaks-Kathedrale in der Nähe des Newski-Prospekts gelegen - mit einem vorzüglichen, dezenten Service (einschließlich einer Geburtstagsüberraschung zum Frühstück und späterem Champagner und Geburtstagsgrüßen auf dem Zimmer) ist uneingeschränkt sehr zu empfehlen.

Ebenso hervorragend von der Speiseauswahl, Qualität, Service und Ambiente ist das von Nadja gezeigte Restaurant "Gogol" direkt in der Nähe des Hotels Astoria.

Ausflüge z. B. in den prachtvollen Jussupow-Palast, in das nahezu besucherleere (!) Bernsteinzimmer des Katharinenpalastes und natürlich in die Eremitage (u.a. mit Besichtigung der weltberühmten Pfauenuhr) waren ein unvergessliches Erlebnis.

Insgesamt alles von Anfang bis Ende der Reise komplett beeindruckend!

Als äußerst zufriedene Kunden können wir allen Sankt Petersburg - Interessierten die Organisation durch Newa-Reisen absolut empfehlen.

Ein nochmals spezieller Dank - besonders an Nadja und Olga -

von Hans, Gabriele, Kurt und Regina